Allgemein-, Unfall- und Visceralchirugie
Allgemein-, Unfall- und Visceralchirugie

Allgemein-, Unfall- und Viszeralchirurgie

Sehr geehrte Patienten und Besucher,

unsere Abteilung wird seit dem 01. April 2018 im kollegialen Chefarztteam geführt und umfasst die Allgemein-, Viszeral-, Gefäß- und Unfallchirurgie.

Wir behandeln Erkrankungen innerer Organe, der Körperoberfläche, des arteriellen und venösen Gefäßsystems sowie Knochenbrüche, Gelenk- und Weichteilverletzungen. Dabei kommen modernste Operationsverfahren zum Einsatz. So wird eine Vielzahl chirurgischer Eingriffe mit minimalinvasiver Technik durchgeführt.

Wir haben Ihnen hier alle wichtigen Informationen zu unserer Abteilung zusammengestellt. Sollten Sie dennoch Fragen haben, können Sie uns natürlich auch gerne schreiben oder anrufen.

Unsere Unfallchirurgie ist zertifiziertes regionales Traumazentrum. Durch die gute und enge Zusammenarbeit mit allen anderen an der Behandlung Schwerverletzter beteiligten Abteilungen sowie externen Kooperationspartnern, ist in unserer Region eine qualifizierte Anlaufstelle geschaffen worden.

Im August 2013 erfolgte die Zertifizierung unserer Abteilung als regionales Traumazentrum als Partner des Traumanetzwerkes Eifel/Mosel der DGU, Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie.

Herzlichst,
Ihr Dr. med. Wilhelm Bruss, Dr. med. Michael Pfeiffer


Sprechzeiten
Montag 14.00 Uhr - 17.00 Uhr Chefarzt-Sprechstunde
Dienstag 14.00 Uhr - 15:30 Uhr Chefarzt-Sprechstunde
Mittwoch 10.00 Uhr - 12.00 Uhr
11.00 Uhr - 12.30 Uhr
Nachsorge-Untersuchungen
Rektoskopie
Donnerstag 14.00 Uhr - 17.00 Uhr Chefarzt-Sprechstunde
Freitag 10.00 Uhr - 13.00 Uhr BG- / Schulter- und Trauma-Sprechstunde

Dr. med. Wilhelm Bruss

Dr. med. Wilhelm Bruss
Chefarzt für Allgmein- und Viszeralchirurgie

Facharzt für Chirurgie, Viszeralchirurgie,Proktologie

Dr. med. Michael Pfeiffer

Dr. med. Michael Pfeiffer
Chefarzt für Allgemein- und Unfallchirurgie

Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie
Chirotherapie, Spezielle Unfallchirurgie,
ATLS-Zertifikat (Advanced Trauma Life Support)

Weiterbildungsermächtigung:
Orthopädie und Unfallchirurgie: 36 Monate
Spezielle Unfallchirurgie: 18 Monate

Sekretariat
Frau Baltes / Frau Scharwat
Telefon: 06592 / 715-2242

Chirurgische Ambulanz
Telefon: 06592 / 715-2315
Fax: 06592 / 715-2502

E-Mail senden

Traumazentrum