Krankenhaus Daun

Aktionswoche zur Altenpflegeausbildung vom 27. bis 30. März 2017

Unter dem Motto „Alte(n)pflege(n) – für alle ein Gewinn“ veranstalten zahlreiche Kooperationspartner aus unserer Region und den Nachbarkreisen zum wiederholten Male eine Aktionswoche rund um die Pflegeberufe und um für die Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe zu werben.

Aktionswoche zur Altenpflegeausbildung vom 27. bis 30. März 2017

Die Auftaktveranstaltung „Jetzt Zukunft gestalten - Pflegeberufe sichern Lebensqualität“ findet am 15. März 2017 um 19.00 Uhr im Forum Daun statt. Geplant ist eine Podiumsdiskussion mit Vertretern aus der Politik und dem Pflegesektor unter der Moderation von Martin von Berswordt-Wallrabe, sowie dem Improvisationstheater SponTat e.V. Trier.

Ab dem 27. März bietet die Aktionswoche einen Blick auf den Arbeitsbereich „Altenpflege“.

Erleben Sie die Welt eines Altenpflegeheims und erfahren Sie wie vielfältig und lebendig der Alltag hier ist.

Befragen Sie Auszubildende und Berufsangehörige in der Altenpflege und die Mitarbeiter des Beratungsteams „Altenpflegeausbildung“ rund um die Einstiegsmöglichkeiten in den Pflegeberuf, Fördermöglichkeiten, Karrierechancen in der Pflege und dem Berufsalltag.

Weitere Informationen entnehmen Sie diesem Plakat (PDF-Datei).

Kelberg am 27.03.2017

Programm und Ablauf des Tages :

Es werden 5 Stationen Angeboten um den Interessierten Schülern einen Einblick in das Berufsbild der
Altenpflege zu ermöglichen. Sie können mit den hier Lebenden Bewohnern gemeinsam interagieren
und auch erste Selbsterfahrungen sammeln.

Station 1
Gemeinsam mit dem Ambulanten Pflegedienst Tanja Kracht wird hier das Blutzuckermessen
veranschaulicht. Schüler können sich gegenseitig den Blutzucker bestimmen. Anschließend folgt eine
Führung durch das Schwesternzimmer inkl. Medikamentenschrank/Notfallkoffer (Standort,
St.Katharina)

Station 2
Zeit zum Zuhören, hier werden von 3 ausgewählten Bewohnern Geschichten aus ihrem Leben
erzählt. ( Standort, Bewohner Zimmer)

Station 3
Bewegung und Gedächtnistraining gemeinsam mit Bewohnern des Hauses und den Schülern in
einem Sitzkreis ( Standort, Kaffeemühle St. Martin)

Station 4
Gemeinsames Backen mit den Schülern und Bewohnern des Hauses . ( Standort, Wohnküche St.
Martin)

Station 5
Demonstration und Selbstversuch Lagerungen im Bett , Vorstellung und Selbstversuch des
Aufstehlifters und eines elektrischen Rollstuhls. Ausprobieren des "Alterssimulator"

Ablauf des Tages :
09:00 Uhr : Begrüßung in der Kapelle mit anschließendem kleinen Frühstück in der Cafeteria.
09:20 Uhr : Einteilen der Schüler in Gruppen für das Erkunden der einzelnen Stationen
09:30 Uhr - 11:30 Uhr : Zeit für die Gruppen die einzelnen Stationen kennen zu lernen. Es werden ca. 25 Minuten pro Station inanspruch genommen.
11:45 Uhr : Resümee und Verabschiedung

Programmablauf für den Aktionstag Alte(n)pflege(n) - für alle ein Gewinn
im Seniorenhaus Regina Protmann am 28.03.2017 von 9:00 - 12:00

Sinn(iges) Erleben
Hilfe und Handicap selbst erleben
Bewegung einmal anders erfahren
Die Helfer im Alltag / Bewegung leicht gemacht
EDV, PC und Co, nicht nur zum Spiel
Alles rund um die Einsatzzentrale
Make me fit
Body styling und Fitness im Seniorenhaus

Sonstiges

  • Handicap selbst erfahren im Alterssimulationsanzug
  • Führungen durch die Arbeitsbereiche der Pflegekräfte und das Wohnumfeld der Bewohner
  • Umfassende Information über das Berufsbild der Altenpflege und Altenpflegehilfe im stationären, teilstationären und ambulanten Bereich
  • Möglichkeit zum Kontakt und Austausch mit Auszubildenden, Praktikanten und Pflegekräften
  • Möglichkeit zum Kennenlernen und in Kontakt kommen mit Hausbewohnern

Akteure:
Seniorenhaus Regina Protmann, Daun
Caritas Sozialstation Caritasverband Westeifel e.V.
Haus Sonnental, Daun
Ambulanter Alten- und Krankenpflegedienst Marion Schneider, Neroth
Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben
Pflegeschulen Maria Hilf, Daun


Übersicht Aktuelles