Krankenhaus Daun

88. Gesundheitsforum "Verengung der Halsschlagader"

Montag, den 08. Mai 2017 um 18.00 Uhr in der Krankenhaus-Cafeteria (5. Etage)

Verengung der Halsschlagader

Die weitaus häufigste Ursache für eine Verengung der Halsschlagader (Carotisstenose) sind Ablagerungen beziehungsweise Plaques an den Gefäßinnenwänden. Diese werden durch Risikofaktoren wie Rauchen, Bluthochdruck, Diabetes mellitus, erhöhte Blutfette und ein hohes Lebensalter begünstigt. Symptome wie eine flüchtige einseitige Erblindung, Gefühlsstörungen im Gesicht, den Armen oder Beinen sowie Sprachstörungen können auf eine Carotisstenose hinweisen und sollten unbedingt unmittelbar ärztlich abgeklärt werden. Die Verengung der Halsschlagader gilt als eine der häufigsten Ursachen für die Entstehung eines Schlaganfalls!

Im Rahmen einer Vortragsreihe wird Herr Klaus-Peter Arenth, Oberarzt der Gefäßchirurgie im Krankenhaus Daun, am Montag, den 08. Mai 2017 um 18.00 Uhr in der Krankenhauscafeteria über das Thema referieren und für anschließende Fragen zur Verfügung stehen. Achtung: Das Gesundheitsforum findet künftig immer in der Krankenhauscafeteria (5. Etage des Krankenhauses) statt.

Im Gesundheitsforum werden fortlaufend monatliche Infoveranstaltungen für die Bevölkerung angeboten, in denen Ärzte der Region zu aktuellen medizinischen Themen Vorträge halten und dem Publikum in Rede und Antwort zur Verfügung stehen.

In Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt, der Kreisärzteschaft, dem GesundLand Vulkaneifel und den Selbsthilfegruppen im Kreis Vulkaneifel finden die Veranstaltungen möglichst an jedem 2. Montag im Monat in der Krankenhauscafeteria statt.

Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen.


Übersicht Aktuelles