Krankenhaus Daun

Erster Gesundheitstag für die Mitarbeiter des Krankenhauses Maria Hilf

Am 04. November 2016 fand für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Krankenhauses Maria Hilf erstmals ein Gesundheitstag statt.


Projektgruppe v.l.n.r.: Michaela Krämer, Martina Bley, Mario Plein, Christiane Dunkel, Hannah Bramer und Projektleiterin Anke Schüller.

Die Projektgruppe im betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) hat mit der Durchführung des Gesundheitstages einen weiteren Erfolg zu verzeichnen. Es wurden Themen aus dem Projekt „Prävention von Rückenbeschwerden“ vorgestellt und das Angebot mit vielen anderen Akteuren für die Mitarbeiter/Innen erweitert. Angeboten wurden an diesem Tag in der Zeit von 9:00 Uhr bis 15:30 Uhr insgesamt 15 Stände, die eine aktive Beteiligung forderten und umfangreiche Informationen rund um die Themen ergonomische Arbeitsweise, Bewegung und Ernährung vermittelt haben.
 


Sergej Dornhof von der TK-Krankenkasse mit Mitarbeiterin Eva Horten beim CardioStressTest.


Gesunde Ernährung am Arbeitsplatz.


Nadine Habel von der BG Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege berät Mitarbeiterin Ute Sausen.

Dabei waren: Lieferanten, die das Krankenhaus schon seit vielen Jahren mit Hilfsmitteln für die professionelle Pflege versorgen, Zulieferer unserer neuen elektronischen Betten und Patientenlifter, die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege, der Betriebsarzt des Krankenhauses, der Sehtests und Beratungen anbot, Mitarbeiter/Innen verschiedener Krankenkassen, die Tests im Bereich der Beweglichkeit und Stress durchführten, ein Sportgeschäft mit der Vorstellung von Arbeits- und Sportschuhen sowie ein Sportverein. Besonders zu erwähnen sind die Kolleginnen und Kollegen, die sehr viel Engagement im Bereich Ernährung, Kinästhetik, Bewegungstraining und Brandschutz gezeigt haben.

Positive Resonanz

Die Projektgruppe hat an ihrem Stand den Start- und Zielpunkt gesetzt. Hier wurden Laufkarten und Feedbackbögen an die Mitarbeiter/ Innen ausgegeben. Zum Abschluss wurde der Tag durch eine attraktive Tombola für alle Teilnehmer abgerundet. Hierfür stellte das Krankenhaus der Projektgruppe ein Budget für die Tombolapreise zur Verfügung. Viele andere Sponsoren haben sich zusätzlich sehr großzügig beteiligt. So konnte eine Ballonfahrt als Hauptpreis zusätzlich zu ca. 80 weiteren Gewinnen ermöglicht werden. Allen Gewinnern wünschen wir viel Spaß und Freude mit den Preisen und vor allem herzlichen Dank für die außerordentlich hohe Beteiligung am Gesundheitstag! Insgesamt haben ca. 250 Mitarbeiter das Angebot genutzt, sich umfangreich informiert und ein sehr positives Feedback hinterlassen. So macht die Arbeit Spaß! Das spornt die Projektgruppe an, weiterzumachen und das betriebliche Gesundheitsmanagement im Maria Hilf Krankenhaus voran zu treiben.

Projektziele

Ziel des BGM ist, die gesundheitlichen Bedingungen im Unternehmen zu verbessern, die Mitarbeitergesundheit und -zufriedenheit zu fördern und zu erhalten sowie die Mitgestaltung des Arbeitsplatzes und des Arbeitsablaufs zu gewährleisten. In den nächsten Monaten werden weitere Themen des Projektes, wie z.B. Kinästhetik, Anschaffung von kleinen Hilfsmitteln und Verbesserung der Stationszimmergestaltung ausgearbeitet.

Die Projektgruppe steht Ihnen für Anregungen und Fragen zur Verfügung!

Anke Schüller
Projektleitung