Krankenhaus Daun

20 erfolgreiche Gesundheits- und Krankenpflegeexamina an der
Pflegeschule Daun

Trotz „Corona Pandemie“ bestanden 20 Prüflinge ihre staatliche Prüfung in der Gesundheits- und Krankenpflege an der Pflegeschule Daun. Alle Absolventen werden schon mit großer Ungeduld als neue Pflegefachkräfte in den Krankenhäusern und ambulanten Pflegeeinrichtungen in der Region erwartet.

Die vielen guten und sehr guten Prüfungsergebnisse zeigen, dass die Vorbereitung, die „coronabedingt“ überwiegend in digitaler Form erfolgen musste, erfolgreich durch das Team der Pflegeschule Daun gestaltet wurde. Die Auszubildenden bewiesen, dass vieles durch hohes Engagement und großen Leistungswillen auch unter erschwerten Bedingungen möglich ist. Kein Zweifel, alle 20 neuen Pflegefachkräfte sind für die Pflege, Beratung und Begleitung von Menschen sehr gut vorbereitet und eine Vielfalt von Einsatzmöglichkeiten, Fort-und Weiterbildungen als auch Studiengänge stehen ihnen in ganz Deutschland und im europäischen Ausland offen.

Vor drei Jahren startete der Ausbildungsgang noch in herkömmlicher Form mit dem Wechsel zwischen schulischem Präsenzunterricht und den praktischen Einsätzen in den gesetzlich vorgesehenen Einsatzbereichen des Gesundheitswesens. Die anfängliche Absage aller Präsenzveranstaltungen in der Schule machte eine Fortführung der Unterrichte in herkömmlicher Weise unmöglich und führte zur nötigen Umsetzung digitaler Konzepte. Ob und wann die Prüfungen durchgeführt werden würden, war anfangs unklar. Dies führte zu kreativen Ideen der Unterrichtsgestaltung und einer hohen Bereitschaft bei den Lernenden und den betreuenden Lehrern. Zukünftige geplante digitale Projekte an der Pflegeschule Daun mussten in der akuten Vorbereitungsphase der Prüfungen sofort umgesetzt werden und erforderten von den angehenden Fachkräften eine hohe Bereitschaft zu Selbstdisziplin und Selbstorganisation.

Letztendlich konnten die schriftlichen und mündlichen Prüfungsteile unter Einhaltung der vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen in der Pflegeschule Daun organisiert werden. Die praktischen Prüfungen wurden als simulierte Prüfungen durchgeführt. Hierbei mussten die Prüflinge eine Pflegeplanung erstellen, eine umfassende Beratungssituation in der Pflege bewältigen sowie spezielle Tätigkeiten wie z. B. Verbandswechsel an einer Pflegepuppe durchführen. Abschließend beinhaltete die Prüfung noch eine Selbstreflexion und ein Prüfungsgespräch.

Das Team der Pflegeschule Daun gratuliert allen Absolventen. Für ihre Leistung in dieser Zeit gebührt Allen eine große Anerkennung und unser Respekt.

Die Absolventen:
Degano, Sandra, Kradenbach; Diewald, Kristina Kradenbach; Diewald, Sabine, Mehren; Eckstein, Lisa,Wittlich;Fest, Anja Michaela,Dreis-Brück; Freres, Katharina, Daun, Geiermann, Lisa, Daun; Gilles, Eva Maria, Lutzerath; Hattenrath, Anna, Blankenheim; Jax, Paulina, Dreis-Brück;
Kinzer, Sophia, Betteldorf; Leuschen, Jessica Claudia, Daun; Mertes, Timo, Daun; Petesch, Nadia Kradenbach; Rach, Yannik, Darscheid, Schäfer, Jasmin, Gevenich; Scheid, Maike, Lutzerath; Schüller, Florian, Höchstberg; Vale, Annika, Üdersdorf-Trittscheid; Wenner, Eva, Ulmen

Ab jetzt startet das Bewerbungsverfahren für das Schuljahr 2021

Die dreijährige Ausbildung zur Pflegefachfrau und Pflegefachmann vereinigt jetzt alle Bereiche der Kinder- und Erwachsenenkrankenpflege als auch der Altenpflege in einer Ausbildung. Nach dem Abschluss gibt es für die Absolventen vielfältige Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt.

Für Dich steht bereits fest, dass Du im Bereich der Pflege tätig sein möchtest? Aber Du bevorzugst eine kürzere Ausbildungsdauer? Dann könnte die einjährige Ausbildung zur Altenpflegehelferin / zum Altenpflegehelfer genau das Richtige für Dich sein.

Bewerbungen bitte an:

Pflegeschule Daun
Maria Hilf Str. 2
54550 Daun

Weitere Informationen erhalten Sie über unsere Homepage www.pflegeschule-daun.de oder telefonisch unter der Nummer: 06592/715-2366


Übersicht Aktuelles