Krankenhaus Daun

Infotag der Pflegeschule am 6. Mai 2022

„Besuche deine Zukunft – Digital oder vor Ort“ unter diesem Motto hat am 06. Mai 2022 der Infotag der Pflegeschule Daun in Zusammenarbeit mit den regionalen Verbundpartnern stattgefunden. Die Pflegeschule öffnete ihre Türen für alle Interessierten und es gab die Möglichkeit, einige der praktischen Einsatzstellen näher kennenzulernen.

Schon am Eingangsbereich wurden die Besucher herzlich in Empfang genommen und über das vielfältige Programm informiert.


Lehrerin Fr. Voland und Auszubildende Fr. Ackermann

Neben einem digitalen Angebot, an dem sich die Kooperationspartner, Auszubildenden und Lehrpersonen der Pflegeschule mit Videos und Live-Interviews beteiligten, gab es endlich auch wieder die Option viele Mitmachstationen und Informationsstände in Präsenz zu besuchen. In den Klassen waren Auszubildende, Lehrpersonen und Vertreter der praktischen Einsatzstellen anzutreffen, um ihre Angebote vorzustellen. So konnten die Interessenten beispielweise testen, wie es ist, eine subkutane Infusion an einer Übungspuppe anzulegen, die Rettung mit einem Evakuierungstuch für den Brandfall auszuprobieren sowie den Blutdruck und den eigenen Blutzuckerwert zu messen. Natürlich gab es auch viele Informationen rund um die Ausbildung in den Pflegeberufen „Pflegefach/Pflegefachmann“ sowie die Ausbildung in der Altenpflegehilfe.


Transport mit dem Evakuierungstuch

Um auch den Schulalltag an der Pflegeschule darzustellen, ermöglichten die Lehrkräfte der Pflegeschule den Besuchern die Teilnahme am Präsenzunterricht. Hier gab es das Angebot den Pflegeprozess als Steuerungsinstrument der Pflegearbeit zu entdecken. An der Anatomie und Physiologie interessierte TeilnehmerInnen konnten Experimente zur Funktionsweise der Lunge an Schweinelungen durchführen.


Fr. Dr. Trapp bei der Schweinelungenpräparation

Abgerundet wurde die Veranstaltung durch die Ausstellung „70 Jahre Pflegeschule“. Die Pflegeschule wurde bereits 1952 von der Kongregation der Katharinenschwestern gegründet. Im Wandel der Jahre erfolgten viele Veränderungen und so wurde die Pflegeschule am 19.09.2020 in die Trägerschaft der „Katholisches Bildungsnetzwerk für Pflegeberufe Eifel-Mosel GmbH“ überführt.

Die neueste Entwicklung der Schule betrifft die erweiterte Kooperation mit der Drei-Maare-Realschule Plus mit FOS. Hier ist ein Skills Lab geplant, in dem die Lernenden aus beiden Einrichtungen typische berufliche Handlungen in der Pflege erproben, reflektieren und weiterentwickeln können.

Wir bedanken uns für die tolle Unterstützung und Ausgestaltung dieser Angebote bei unseren Partnern und den MitarbeiterInnen der nachfolgenden Einrichtungen:

Seniorenhaus Regina Protmann, Daun; Regina-Protmann-Stift, Kelberg; Krankenhaus Maria Hilf, Daun; St. Josef Seniorenzentrum, Kaisersesch; Caritasverband Westeifel e.V.; Maternus Seniorenzentrum Katharinenstift, Hillesheim; Seniorenhaus Sankt Elisabeth, Prüm; Maternus Seniorenzentrum Am Auberg, Gerolstein; Caritas MEH e.V. Wittlich, Team der Pflegeschule Daun

Zusätzliche Informationen zu unserer Schule oder zur Ausbildung in einem der Pflegeberufe finden Sie auf unserer Homepage https://pflegeschule-daun.de , der Homepage unseres Ausbildungsverbundes https://pflegeausbildung-eifelmosel.de oder telefonisch über unser Schulsekretariat Tel. 06592/715-2366.


Übersicht Aktuelles