Eifelsommer Lieserpfad
Krankenhaus Maria Hilf Daun
Für Patienten

Besuchsregelung

Liebe Besucherinnen und Besucher, liebe Patientinnen und Patienten,

Nach der aktuellen Corona-Bekämpfungsverordnung von Rheinland-Pfalz hat das Krankenhaus Maria Hilf in Daun nach den Vorgaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) das bisherige Besuchsverbot gelockert. Somit kann derzeit jeder Patient eine feste Besuchsperson für bis zu einer Stunde täglich, nach Terminabsprache mit der Station, empfangen. Die Stationen sind für Terminabsprachen der Besuche zwischen 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr zu kontaktieren.

Die Besucher werden gebeten, ab Eintritt in die Klinik einen Mund/Nasenschutz zu tragen und von einem geplanten Krankenbesuch Abstand zu nehmen, wenn grippeähnliche Krankheitssymptome auftreten oder eine weitere Absonderungspflicht besteht. Zum Schutz vor Infektionen bittet die Klinik alle Besucher zudem um die Beachtung der Hygienevorschriften sowie der Abstandsregeln.

Mit der neuen Besuchsregelung werden einerseits die für Patienten sehr wichtigen Kontakt- und Besuchsmöglichkeiten in gewissem Umfang wieder ermöglicht, andererseits soll die Ansteckungsgefahr für Patienten und Mitarbeiter mit dem Corona-Virus minimiert werden.

Informationen zum derzeitigen Ablauf und der Organisation im Krankenhaus bezüglich des Corona-Virus erhalten Sie unter der Tel-Nr. 06592/715-2277 (Mo.-Fr. 09.00-16.00 Uhr).

Bei medizinischen Fragen wenden Sie sich bitte nach wie vor an die Hausärzte bzw. die Bereitschaftsdienstzentrale Tel. 06592/715-2141.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Daun, den 18. August 2020

Mit freundlichen Grüßen
Krankenhaus Maria Hilf

Franz-Josef Jax, Geschäftsführer | Günter Leyendecker, Prokurist

Gesundheitsforum am 09.11.2020 entfällt

Aufgrund der weiter andauernden Corona-Pandemie entfällt das Gesundheitsforum am 09. November 2020 im Krankenhaus Maria Hilf.

Herzlich willkommen im Krankenhaus Maria Hilf Daun

Seit über 120 Jahren werden im Dauner Krankenhaus Maria Hilf Patienten/Innen mit den unterschiedlichsten Erkrankungen aufgenommen, behandelt und betreut. Basierend auf den Regeln und dem Vorbild der seligen Regina Protmann, der Gründerin der Ordensgemeinschaft der Katharinenschwestern, steht der Mensch mit seinen gesundheitlichen Bedürfnissen im Mittelpunkt unseres täglichen Handelns, stets getreu unserem Motto „Gesund werden – Gesund bleiben".

Gemäß dem Landeskrankenhausplan versorgen wir mit 236 Betten jährlich rund 10.000 Patienten/Innen stationär und rund 25.000 Patienten/Innen ambulant und leisten hiermit einen wichtigen Beitrag für die medizinische Versorgung in der Region Eifel.

Sehr geehrte Patienten
und Besucher

Wir sind nicht unhöflich, wir sind umsichtig. Für Ihre und unsere Gesundheit verzichten wir auf das Händeschütteln und schenken Ihnen ein Lächeln!
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Cafeteria
geschlossen

Aufgrund der aktuellen Situation
bleibt die Cafeteria
im fünften Stock
bis auf Weiteres für Patienten
und Besucher geschlossen.
 

Ein wichtiger Sch(n)ritt
in die Zukunft!

Seit einigen Monaten bietet die
Orthopädie im Krankenhaus Daun
die minimalinvasive Hüftprothese an
 
zum Artikel
 

Als großer Ausbildungsbetrieb verfügen wir unter anderem in unserer Pflegeschule in der Trägerschaft der „Katholisches Bildungsnetzwerk für Pflegeberufe Eifel-Mosel GmbH“ über 150 Plätze für die Ausbildung in den Pflegeberufen und arbeiten in Kooperation mit vielen regionalen Ausbildungspartnern zusammen.

Durch stetige Weiterentwicklung unserer medizinischen Leistungen wird unseren Patienten eine schnelle und wohnortnahe Versorgung auf höchstem Niveau mit persönlicher Zuwendung geboten. Der Anspruch an die Qualität unserer Leistungen ist hoch. Das Krankenhaus ist nach der Norm DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert. Ebenso sind weitere Zertifizierungen erfolgt durch das Traumanetzwerk DGU, euPrevent sowie durch die Deutsche Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin.

Als Krankenhaus der Regelversorgung sind wir mit rund 600 Mitarbeiter/Innen gut in der Region vernetzt und arbeiten eng mit weiteren medizinischen und sozialen Einrichtungen sowie Selbsthilfegruppen erfolgreich zusammen.

Zentrale Notaufnahme

Interessante Links

Medizinisches Versorgungszentrum

zu den Stellenangeboten



Zertifizierungen

Zertifizierung
Zertifizierung
Zertifizierung
Zertifizierung